Physiotape
In Verbindung mit den Erkenntnissen der Kinesiologie wurde mittels spezieller flexibler Tapes ein vollkommen neues Behandlungskonzept entwickelt Das Tape ist elastisch, luftdurchlässig, selbstklebend  und den Elastizitätseigenschaften der menschlichen Haut nachempfunden
Wirkung: Verbesserung der Mikrozirkulation und Aktivierung des lymphatischen und endogenen Systems
Anwendungsmöglichkeiten liegen in der Prophylaxe, Sportphysiotherapie, bei Schmerzproblematiken, der Orthopädie , Neurologie und der Lymphologie
Bild1 Bild2 Bild3 Bild4
Beispiele:
 
  • Frozenshoulder
  • Epicondylitis
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Skoliose
  • Supinationstrauma
  • Knick-Senk-Fuß
  • Arthrose
  • Rückenschmerzen
  • Muskuläre Verspannung
  • Kiss 1+2
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Lymphstauungen
  • Postoperative Zustände
  • Muskuläre Hypotonie